LESERREISE - OSTSEE-ZEITUNG Insel-Hopping auf den Azoren

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Im Einklang mit der Natur

Heiße Vulkane und kühle Kraterseen, historische Städtchen und kilometerlange Hortensienhecken – die Azoren sind eine Welt für sich. Fernab des europäischen Kontinents liegen neun große und viele kleine portugiesische Inseln inmitten des Atlantiks und spielen mit ihrem Azorenhoch eine entscheidende Rolle für das Wetter Mitteleuropas. Entdecken Sie auf Ihrer Reise abseits des Massentourismus unberührte Kraterlandschaften mit glasklaren
Seen auf der grünen Insel Sao Miguel. Faial bietet eine einzigartige Pflanzenwelt im Naturreservat Caldeira. Die historische Weinbaulandschaft auf Pico gehört zum Weltkulturerbe. Terceira wartet mit der faszinierenden Renaissancestadt Angra do Heroísmo auf Sie. Doch auch der Atlantik hält Aufregendes für Sie bereit: Gehen Sie auf Walbeobachtungstour und erleben Sie die Meeressäuger aus nächster Nähe.

25.05. - 02.06.2020

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • 9. Tag
  • Leistungen
  • Kontakt

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - 1. Tag: Flug von Hamburg nach Ponta Delgada auf Sao Miguel

Fahrt zum Flughafen Hamburg und Flug auf die Azoren. Sie werden vor Ort von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Am Nachmittag erkunden Sie die reizvolle Hauptstadt der Azoren mit ihren verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden aus der Kolonialzeit. Aus dem einstigen Fischerdörfchen hat sich bis heute eine lebhafte Stadt mit Hafen und Promenade entwickelt. Auf Ihrem dreistündigen Stadtrundgang besichtigen Sie die vier wichtigsten Kirchen der Stadt. Bummeln Sie über den farbenfrohen Markt der Stadt und genießen Sie das lebendige Flair von Ponta Delgada.

Ihr Reiseverlauf

2. Tag - 2. Tag: Ganztagesausflug Sete Cidades

Ihr heutiger Ausflug führt zum landschaftlichen Höhepunkt der Azoren. Sete Cidades liegt mit seinen blauen und grünen Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde inmitten eines riesigen Vulkankraters, steil fallen die Hänge zu den still ruhenden Gewässern hinab. Den schönsten Ausblick über die berühmten Kraterseen genießen Sie vom Aussichtspunkt Vista do Rei. Im Nordwesten der Insel liegt der alte Walfängerort Vila das Capelas. Sie besichtigen das Volkskundemuseum. Auf dem Rückweg besuchen Sie eine Plantage für Sao Miguels wertvollste Frucht: In typisch weiß gestrichenen Gewächshäusern können Sie die verschiedenen Stadien der Ananas begutachten und Marmelade oder Liköre verkosten.

Ihr Reiseverlauf

3. Tag - 3. Tag: zur freien Verfügung / Zusatzausflüge

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps für weitere Unternehmungen. Z.B. Zusatzaus]ug: Ganztagesaus]ug Ribeira Grande, Lagoa do Fogo, Caldeira Velha Sie fahren entlang der Nordküste nach Ribeira Grande und spazieren durch die prunkvollen Straßenzüge, die vom Reichtum des wirtschaftlichen Aufschwungs durch die Wolle zeugen. Hier besichtigen Sie das Museum Casa do Arcona mit seiner wertvollen Kunstsammlung. Ihre Fahrt führt weiter hinauf zum Feuersee Lagoa do Fogo, einem der schönsten Kraterseen der Azoren. Das Naturschutzgebiet ist ein Vogelparadies, sogar Lorbeerwald ist hier noch zu finden. Genießen Sie den einmaligen Blick über das kristallklare Wasser. Nach einem traditionellen Mittagessen besichtigen Sie die versteckt im Wald liegende Caldeira Velha. Ein wunderschönes Fleckchen Erde, an dem ein kleiner Wasserfall mit warmem, eisenhaltigem Wasser ein kleines Badebecken speist. Anschließend fahren Sie nach Lagoa und besichtigen eine traditionelle Töpferei aus dem Jahre JhSL. Oder z.B. Zusatzaus]ug (nur vor Ort buchbar): Halbtags Walbeobachtung Die Azoren gehören zu den besten und interessantesten Zielen zur Beobachtung von Meeressäugern, über LQ Walarten und Delfine tummeln sich rund um die Azoren. Die am häufigsten gesichteten Arten sind Pottwale, die das reine und nährstoffreiche Wasser rund um die abgelegene Inselwelt lieben. Die riesigen Tiere wurden noch bis JIhj gejagt, heute hat sich eine große „Whale-Watching“ Szene auf den Azoren entwickelt. Mit kleinen Gruppen von bis zu JL Personen fahren die Skipper mit Gummibooten aufs Meer hinaus und zeigen Ihnen die imposanten Meeressäuger aus sicherer Entfernung. Beeindruckend zeigen die Tiere ihre Größe, wenn Sie beim Abtauchen ihre Schwanzflosse weit aus dem Wasser strecken - Pottwale können bis zu Jh Meter lang werden! Ihre aufregende Jagd auf die Wale dauert etwa drei Stunden. Für Ihre Sicherheit ist mit Sicherheitsausrüstung und erfahrenen Skippern, Biologen und langjährigen Walbeobachtern gesorgt. Kinder unter Jh Jahren sind nur in Begleitung der Eltern oder eines Sorgeberechtigten zugelassen. Wichtige Ausrüstung: komfortables Schuhwerk mit Gummisohlen, Windjacke, Sonnencreme, wasserfester Beutel für Mobiltelefon und/oder Kamera. Dieser Ausflug ist wetterabhängig.

Ihr Reiseverlauf

4. Tag - 4. Tag: Ponta Delgada - Horta auf Faial

Vormittags ist der Weiterflug nach Horta auf Faial geplant. Ihre Reiseleitung bringt Sie zum Flughafen. Am Flughafen Horta empfängt Sie Ihre dortige Reiseleitung und bringt Sie zum Hotel. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine erste Entdeckungstour. Der Spaziergang beginnt an der weltbekannten Marina von Horta. Neben den wunderschönen Yachten, die im Hafen ankern, können Sie die einzigartige Gemäldeausstellung an der Mole bewundern. Seeleute aus der ganzen Welt verewigen sich hier mit einem Gemälde an der Hafenmauer. Einem Aberglauben zu Folge ist damit eine sichere Weiterreise auf dem Meer gewährleistet. Im legendären Peter’s Sport Café, dem bekannten Treffpunkt der Seefahrer, werden bei Gin Tonic Geschichten übers Meer erzählt und die nächsten Reisen geplant. Der Besuch ist ein „Muss“. Entlang der efeuumrankten Mauern des Castelo de Santa Cruz, das im JS. Jh. zum Schutz vor Piraten erbaut wurde, gelangen Sie in die malerische Altstadt von Horta. Ein Die Küste der Azoren kurzer Blick in die Kirche de Sao Francisco zeigt das vergoldete Schnitzwerk und die herrlichen Azulejos mit Bildern aus dem Leben des heiligen Franzikus. Nebenan im kleinen Museum werden Kunstwerke von der Insel aus verschiedenen Jahrhunderten gezeigt. Durch einen herrlichen Garten führt der Weg zum quirligen Marktplatz. Nach einer kurzen Pause geht es weiter durch die Altstadt zum feinsandigen Naturhafen von Porto Pim, dem Badestrand von Horta. Ein kurzer Weg führt zurück zum Hafen. Rückfahrt zum Hotel.

Ihr Reiseverlauf

5. Tag - 5. Tag: Ganztagesausflug Pico

Ihr heutiges Ausflugsziel ist die zweitgrößte Insel der Azoren. Das Eiland Pico mit seinen über JQQ Vulkanen ist bekannt für guten Wein, tiefschwarzes Gestein und zahlreiche Wale. Auf der zum Großteil von Steilküsten umgebenen Insel ragt im Westen der höchste Berg Portugals, der Pico, in den Himmel. Mit dem Schiff setzen Sie von Horta nach Pico über und fahren entlang der zerklüfteten Nordküste nach Cachorro und São Roque. In Lajes besichtigen Sie das Walfischfangmuseum. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das berühmte Weinmuseum von Pico. Gerade im Norden und Westen der Insel wird der Weinanbau gepflegt, neben schwerem Rotwein wird der hochwertige Verdelho angebaut. Das von schwarzen Steinmauern unterteilte, ursprüngliche Weinbaugebiet wurde LQQR von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Ihr Reiseverlauf

6. Tag - 6. Tag: Ganztagesausflug Faial

Heute erkunden Sie Faial. Wegen der Fülle an blauen Hortensien hat Faial den Beinamen “Blaue Insel” erhalten. Von der charmanten Inselhauptstadt Horta fahren Sie zum Bergrücken Espalamaca. Dort genießen Sie eine traumhafte Aussicht. Weiterfahrt zum großen Krater von Caldeira, der die Insel im Zentrum dominiert. Bewaldete Hänge, grün leuchtende Weiden und typische Windmühlen bestimmen das Bild der Insel. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Vulkan von Capelinhos am Westzipfel von Fai- Idyllische Fischerstädtchen Liebevolle Details an den Häusern al. Bestaunen Sie das Farbspiel vom tiefblauen Atlantik, dem pechschwarzen Lavagestein und dem ockerfarbenen Sand der bis heute fast vegetationslosen Steinwüste. Direkt am Leuchtturm besuchen Sie das interessante Besucherzentrum.

Ihr Reiseverlauf

7. Tag - 7. Tag: Faial - Terceira

Vormittags ist der Weiterflug nach Terceira geplant. Ihre Reiseleitung bringt Sie zum Flughafen. Am Flughafen Terceira empfängt Sie Ihre dortige Reiseleitung und bringt Sie zum Hotel. Je nach Ankunftszeit Gelegenheit zu einer ersten Stadtbesichtigung.

Ihr Reiseverlauf

8. Tag - 8. Tag: Terceira

Sie erkunden die zweite Hauptinsel der Azoren. Die Hauptstadt ist das im JS. Jahrhundert gegründete Angra do Heroísmo, die wohl schönste Stadt der Azoren. Von hier fahren Sie an der imposanten Festung Sao Joao Baptista vorbei auf den Hausberg Angras, den Monte Brasil. Vom hochgelegenen Pico das Cruzinhas genießen Sie einen einmaligen Blick über die Renaissancestadt in der Bucht am Fuße des Berges. Entlang der Südküste Terceiras geht es zum Ort der ersten Siedler der Insel nach Sao Sebastiao. Sie besuchen die gut erhaltene Kirche, die bereits im JN. Jahrhundert von den ersten Bewohnern der Insel erbaut wurde, und die Heilig-Geist-Kapelle. In Praia da Vitoria können Sie entlang der gemütlichen Flaniermeile bummeln oder die freie Zeit am unendlich langen Sandstrand der Stadt verbringen. Weiter geht es auf die Serra do Cume mit dem besten Rundblick über die Bucht und das Inselinnere mit seinen durch kleine Mauern und Hortensienhecken abgegrenzten Feldern. Im Zentrum der Insel liegt der JQQ Meter tiefe Vulkanschlot Algar do Carvão. Aus den Tiefen des Vulkans geht es weiter an die Nordküste von Terceira nach Biscoitos. Der Name Biscoitos bezeichnet Felder, die bei vergangenen Lavaausbrüchen mit Lava überdeckt wurden, der hier liegende Ort wurde nach ihnen benannt. Das freundliche Städtchen ist heute ein bekanntes Weinanbaugebiet. Nach einer kleinen Verkostung erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.

Ihr Reiseverlauf

9. Tag - 9. Tag: Rückflug von Terceira nach Hamburg

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hamburg. Transfer zum Ausgangsort.

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer von Rostock, Stralsund*, Greifswald* oder Wismar* zum Flughafen Hamburg und zurück.
    *) mindestens 5 Teilnehmer pro Zustieg
  •  Linienflug mit TAP AIRPORTUGAL via Lissabon nach Ponta Delgada und zurück ab Terceira
  •  COL-Kompensation des Flugs über atmosfair
  •  Flugabhängige Steuern und Gebühren
  •  Inlandsflüge Ponta Delgada - Faial - Terceira
  •  Transfers im Zielgebiet lt. Programm
  •  3 Übernachtungen im Hotel Marina Atlantico in Ponta Delgada in Zimmern mit Meerblick (Landeskategorie 4 Sterne)
  • 3 Übernachtungen im Hotel Horta in Horta (Landeskategorie 4 Sterne)
  • 2 Übernachtungen im Hotel Cruzeiro Angra do Heroísmo (Landeskategorie 4 Sterne)
  •  8 x Frühstücksbuffet
  •  Rundreise mit Besichtigungen lt. Programm:

-Halbtägiger Stadtrundgang Ponta Delgada
- Ganztagesausflug Sete Cidades inkl. Mittagessen
- Halbtägiger Stadtrundgang Horta
- Ganztagesausflug per Boot nach Pico inkl. Mittagessen sowie kleine Weinprobe
- Ganztagesausflug Faial inkl. Mittagessen
- Ganztagesausflug Terceira inkl. Mittagessen
- Deutsch spechende Reiseleitung vor Ort
- Hapag-Lloyd Reisebegleitung ab 20 Personen
- Reiseliteratur

 

Reisepreis pro Person:

im Doppelzimmer € 2.365,-

Einzelzimmerzuschlag € 570,-

Auf Wunsch zusätzlich buchbar:

  • Ganztagesausflug Ribeiro Grande, Lagoa do Fogo, Caldeira Velha inkl. Mittagessen (Mindestteilnehmerzahl: 10 Pers., nur vorab buchbar): 136,- p.P.
  •  Halbtagesausflug Walbeobachtung (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, nur vor Ort buch- und zahlbar): ca. 70,- p.P.

 

Reiseveranstalter: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Uferstraße 24 · 61137 Schöneck

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Weitere Informationen und Preise entnehmen Sie bitte der ausführlichen Reisebeschreibung.