LESERREISE - LüBECKER NACHRICHTEN Indien

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Märchenhaftes Rajasthan

Wir reisen in das Herz des Wüstenstaates Rajasthan, wo sich alle Bilder des Märchenlandes Indien zu vereinen scheinen. Die rosarote Stadt Jaipur mit ihren ehemaligen Palästen und prächtigen Fassaden, das "Venedig des Ostens" Udaipur und das einzigartige Farbenspiel der Karawanenstadt Jaisalmer wird uns verzaubern.

16.03. - 29.03.2020

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • 9. Tag
  • 10. Tag
  • 11. Tag
  • 12. Tag
  • 13. Tag
  • 14. Tag
  • Leistungen
  • Kontakt

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - 1. Tag, Montag: Anreise nach Delhi

Fahrt nach Hamburg und Flug nach Indien.

Ihr Reiseverlauf

2. Tag - 2. Tag, Dienstag: Delhi: Willkommen in Indien

Morgens erreichen Sie Delhi und Ihre Reiseleitung heißt Sie willkommen. Gemeinsam lernen wir die kontrastreiche Hauptstadt Indiens kennen, eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu: Mittelalterliche Paläste und Basare bestehen neben den Bauten der modernen Metropole. Wir besuchen unter anderem die Freitagsmoschee, größte Moschee Indiens, sehen das aus Sandstein erbaute Rote Fort und unternehmen eine Rikschafahrt durch das Gassenlabyrinth der Altstadt. (A)

Ihr Reiseverlauf

3. Tag - 3. Tag, Mittwoch: Von Delhi nach Mandawa

Unsere Rundreise durch das märchenhafte Rajasthan beginnt heute mit der Fahrt nach Mandawa. Die Stadt galt im 18./19. Jahrhundert als wichtiges Handelszentrum an der ehemaligen Seidenstraße. Wie kaum ein anderer Ort vermittelt das lebendige Städtchen den einzigartigen romantischen Charme Shekhavatis. Beim Bummel durch die ungepflasterten Gassen fühlen wir uns in eine mittelalterliche Filmkulisse versetzt und können die zahlreichen, wundervoll dekorierten ehemaligen Kaufmannshäuser, "Havelis" genannt, wie ein Bilderbuch an uns vorbeiziehen lassen. 220 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

4. Tag - 4. Tag, Donnerstag: Von Mandawa nach Bikaner

Unsere Reise führt uns weiter nach Bikaner. Akazien und Feigenbäume säumen den Weg durch die trockene Landschaft, aus der sich die Wüstenstadt erhebt. Inmitten der Wüste gelegen, wurde Bikaner von feindlichen Eroberungen verschont und konnte sich einen friedlichen, gemächlichen Lebensrhythmus erhalten. Wir erleben das authentische mittelalterliche Ambiente bei einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt und lernen mit dem JunagarhFort aus dem 16. Jahrhundert einen der zweifelsohne schönsten Paläste Rajasthans kennen. 190km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

5. Tag - 5. Tag, Freitag: Von Bikaner nach Jaisalmer

Während unserer heutigen Fahrt nach Jaisalmer passieren wir zahlreiche rajasthanische Dörfer mit regem Dorfleben. Typisch für diese Region sind die leuchtenden Farben der RajasthaniTrachten, die mit bunten Turbanen und bestickten Schleiern aus der kargen Landschaft hervorstechen. Mit Jaisalmer erreichen wir am Nachmittag eine uralte Karawanenstadt, die nur darauf wartet, von uns entdeckt zu werden. Mit ihren aus Sandstein erbauten Stadtmauern und der vorgelagerten Wüste gleicht sie einem Traum aus 1001 Nacht. 320 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

6. Tag - 6. Tag, Samstag: Jaisalmer: Karawanenstadt in der Wüste Thar

Nach einer ausführlichen Besichtigung der freskenbemalten und aufwendig dekorierten Häuser Jaisalmers erkunden wir das auf einem Felsen gelegene, mächtige Jaisalmer Fort, das viele wunderschöne Aussichtspunkte auf die Stadt und die Wüste bietet. (F,A)

Ihr Reiseverlauf

7. Tag - 7. Tag, Sonntag: Von Jaisalmer nach Luni

Auf dem Weg von Jaisalmer nach Luni besuchen wir Jodhpur, die "blaue Stadt", einst prächtige Hauptstadt der MarwarFürsten. Das MeherangarhFort thront auf einem 125 Meter hohen Hügel und bietet einen faszinierenden Ausblick auf die blauen Dächer, die Jodhpur seinen Namen gaben. Ebenfalls sehenswert sind die aus Marmor erbauten Gedenkstätten der Maharajas im Jaswant Thada. 295 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

8. Tag - 8. Tag, Montag: Von Luni nach Udaipur

Nach einem morgendlichen JeepAusflug zum Wüstenvolk der Bishnoi haben wir auf dem Weg nach Udaipur die Gelegenheit, den auf 1.444 Marmorsäulen ruhenden Jaintempel von Ranakpur zu bewundern, eine der größten und schönsten Jaintempelanlagen Indiens. Unser heutiges Tagesziel ist die malerische Stadt Udaipur, "Königin der Seen", umgeben von Bergen und Seen, geprägt von großartigen Palästen und exotischen Gärten. 250 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

9. Tag - 9. Tag, Dienstag: Udaipur: Stadtpalast und Bootsfahrt

Der JagdishTempel und der Stadtpalast sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die uns in Udaipur erwarten. Der so genannte Frauengarten Sahelion Ki Bari mit seinen Wasserfontänen und Lotusteichen lädt zum Verweilen ein. Wenn es der Wasserstand zulässt, unternehmen wir am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem PicholaSee. Wir lassen die zahlreichen Wassertreppen und historischen Gebäude an uns vorbeiziehen und genießen die einmalige Stimmung. (F,A)

Ihr Reiseverlauf

10. Tag - 10. Tag, Mittwoch: Von Udaipur nach Jaipur

Nach einer landschaftlich abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir die farbenprächtige Stadt Jaipur, die Hauptstadt des Staates Rajasthan. Die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden zu Ehren eines Besuches von Prince Albert gab ihr den Namen "Rosarote Stadt". 395 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

11. Tag - 11. Tag, Donnerstag: Jaipur: Hauptstadt Rajasthan

Ein Ausflug nach Amber, eine ehemalige Hauptstadt der Kachhawaha Rajputen, steht heute auf dem Programm. Hier bewundern wir den SpiegelPalast, Höhepunkt mogulzeitlicher Architektur, und das JaigarhFort, das einen herrlichen Blick auf Amber bietet. Natürlich darf auch die meistfotografierte Sehenswürdigkeit von Jaipur nicht fehlen die Fassade des Hawa Mahal, "Palast der Winde". Außerdem besichtigen wir das eindrucksvolle Freilichtoberservatorium Jantar Mantar. Königliches Abendessen im exklusiven Restaurant "1135 AD" im prachtvollen Fort Amber. (F,A)

Ihr Reiseverlauf

12. Tag - 12. Tag, Freitag: Von Jaipur nach Agra

Wir verlassen Rajasthan und legen auf dem Weg nach Agra einen Stopp in der "Siegesstadt" Fatehpur Sikri ein. Die Palastanlage aus dem 16. Jahrhundert beeindruckt durch ihr 53 Meter hohes Siegestor, das höchste Portal Indiens. Nur wenige Monate nach Errichtung der Stadt wurde sie aufgrund der unzureichenden Wasserversorgung wieder verlassen und gilt seither als Geisterstadt. Dennoch ist sie noch heute eine der imposantesten Hinterlassenschaften des Mogulreichs. Mit Agra erreichen wir anschließend eine typisch nordindische Großstadt. 240 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

13. Tag - 13. Tag, Samstag: Von Agra nach Delhi

Der Höhepunkt einer jeden IndienReise wartet am Morgen auf uns: das Taj Mahal! Das weltberühmte Grabmal aus weißem Marmor wurde 1630 von dem großen Mogulkaiser Shah Jahan als "Denkmal der Liebe" für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal errichtet und ist in Wirklichkeit noch viel schöner und beeindruckender, als es je ein Bild vermitteln kann. Wir sehen mit dem Rote n Fort außerdem eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. Über Sikandra fahren wir anschließend zurück nach Delhi. 200 km (F,A)

Ihr Reiseverlauf

14. Tag - 14. Tag, Sonntag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Rückflug nach Hamburg und Transfer zurück zum Ausgangsort. (F)

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt Lübeck-Hamburg und zurück
  • Flug mit Emirates von Hamburg nach Delhi und zurück (Economy Class, Umsteigeverbindung)
  • Alle erforderlichen Transfers im Zielgebiet
  • 12 Übernachtungen in First-Class Hotels
  • Tägliches Frühstücksbuffet, 12 Abendessen inkl. Abendessen im Fort Amber
  • Rundreise und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inkl. der Eintrittsgelder
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zusätzlich Hapag-Lloyd Reisebegleitung ab 20 Personen

Reisepreis pro Person:

im Doppelzimmer € 2.398,-

Einzelzimmerzuschlag: € 395,-

Zusätzliches: Visum für dt. Staatsbürger € 130,- p. P.

Reiseveranstalter: Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Reisebeschreibung.